Silken Windsprite

von der Altwindecker Burg

ueber-uns-2

Über Uns

 

Mein Mann und ich leben mit unseren Hunden in Bühlertal am Rande des Nordschwarzwaldes.

Seit fast 40 Jahren sind Hunde ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und nicht mehr wegzudenken.

Zuerst war es ein Labradormix der bei uns einzog, dann folgten zwei Labrador Retriever, ein Australian Terrier, 3 Irish Terrier und zuletzt der Silken Windsprite.
So vielfältig wie die vierbeinigen Begleiter, die bei uns lebten und noch leben, so vielfältig waren meine Aktivitäten rund um Hunde.

Im April 2002 wurde mein Zwinger „von der Altwindecker Burg“ im VDH / FCI eingetragen und international geschützt. Den Namen gab mir eine naheliegende Burg, von der man einen herrlichen Weitblick auf den Oberrheingraben hat.
Mit meinen Labradoren war ich viel jagdlich und im Dummysport unterwegs. Es wurden zwei Würfe geboren. Meine Irish Terrier begleiteten mich auf zahlreichen Ausstellungen und wir tummelten uns im Leistungssport. Im Frühjahr 2021 fiel der letzte von fünf  Würfen unserer „Roten“. Ende 2021 beendete ich, nach fast 20jähriger Laufbahn meine Tätigkeit als Hundetrainer.

Auf den Silken Windsprite kam ich 2015 durch Zufall. Ich bestellte im Internet ein Halsband bei einer Züchterin von „Langhaar Whippets“ und zippte mich durch deren Homepage. Meine Neugier war geweckt und künftig durchforschte ich regelmäßig die Züchterseiten im Internet und erfuhr, dass die Rasse unter dem Namen Silken Windsprite im DWZRV/VDH gezüchtet wurde. War ich nun mit meinen IT´s auf internationalen Ausstellungen unterwegs, hielt ich nach diesen elfenhaften Flusen Ausschau. Langsam, aber hartnäckig, keimte bei mir der Wunsch eines eigenen Silken Windsprites. 2018 besuchte ich eine Züchterin und ein Jahr später zog Fyne (Calanais Windsprite´s Loch Fyne) bei uns ein.

Nun 2022, im 20jährigen Zwingerjubiläum, soll der erste Wurf von Fyne geboren werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner